Holen Sie sich den Rat vom Garten-Profi!

Hier finden Sie einen Fachbetrieb ganz in Ihre Nähe.

Detailsuche >

Aktuelles

Winterblüher

Bis in den Februar scheint sich der Garten in einer Art Winterschlaf zu befinden. Die meisten Pflanzen durchlaufen nun eine Ruhephase und haben das Wachstum eingestellt. Es ist still geworden, und statt üppigen Laubes und bunter Blüten bestimmen gedämpfte Farben das Bild. Das ist die Chance für Winterblüher: Gerade jetzt zeigen sie sich von ihrer schönsten Seite.

> weiterlesen

Grüne Blätter auch im Winter

Pflanzen, die ihre Blätter im Winter nicht abwerfen, sind für den Landschaftsgärtner ein wichtiges Element in der Gartengestaltung. Mit ihnen bleibt der Garten auch in der kalten Jahreszeit farbig.

> weiterlesen

Winter ist Planungszeit

Der Reiz eines Gartens liegt zum Teil darin, dass er sich mit den Jahreszeiten verändert. So können seine Besitzer ihn immer wieder neu erleben. Gut gepflegte Gärten bieten in jeder Saison spezielle Höhepunkte.

> weiterlesen

Der Garten vor dem Winterschlaf

Es gibt diese herrlich schönen Tage im Spätherbst, an denen man mit großer Freude im Garten ist: Das Licht ist mild, die Luft angenehm frisch, aber nicht zu kalt, das Laub raschelt unter den Füßen, die Wildrosen tragen leuchtende Hagebutten, hier und da blühen noch Anemonen und Astern … Man hat das Gartenjahr noch gut im Gedächtnis und freut sich vielleicht schon auf das Frühjahr und den nächsten Sommer. Bevor es allerdings so weit ist, will der Garten auf seinen Winterschlaf vorbereitet werden!

> weiterlesen

schönheiten im Herbstgarten

Der Herbst hat viele schöne Seiten. Dazu tragen nicht nur die stimmungsvollen Farben der Laubbäume bei. Auch im Ziergarten zeigt sich der Reichtum der Pflanzenwelt nun mit einer Fülle farbenfroher Früchte.

> weiterlesen

Richtige Rasenaussaat

In den meisten deutschen Gärten ist die größte Fläche mit Rasen bedeckt. Kein Wunder, denn für die Freizeitgestaltung im Grünen bietet er viele Möglichkeiten. Sind einzelne Bereiche trocken geworden oder sehr ausgedünnt, lassen sich die Lücken mit Reparatursaatgutmischungen oder Rollrasen schließen. Manchmal reicht das aber nicht mehr aus.

> weiterlesen

Jetzt den naschgarten pflanzen

Frischer geht es nicht, denn Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten kann direkt nach der Ernte verzehrt werden. Keine lange Lagerung, keine energieaufwändigen Transportwege – stattdessen das besondere Glück, selbstgezogenes Obst und Gemüse essen zu können.

> weiterlesen

Blaues Wunder

Blau ist die Lieblingsfarbe der meisten Deutschen. Warum also nicht den Schwerpunkt im Garten auf blaublütige Pflanzen legen? Bedenken, das könne zu eintönig wirken, sind unbegründet. Ein Landschaftsgärtner kann die Fläche so planen und gestalten, dass man vom Frühjahr bis zum Spätherbst sein „blaues Wunder“ erlebt und es in jedem Monat andere Blütenschönheiten zu bestaunen gibt.

> weiterlesen

Brunnen für jeden Gartenstil

Tosende Wellen, sanfte Seen, rauschende Bäche oder majestätische Wasserfälle: Wasser hat auf Menschen eine ganz besondere Anziehungskraft. Und wer nicht das Glück hat, mit Blick auf einen See zu wohnen, der holt sich das Element Wasser mit Hilfe eines Landschaftsgärtners einfach in das Sommerwohnzimmer. Die Bandbreite an Gestaltungsmöglichkeiten ist dabei riesig.

> weiterlesen

Urlaub auf der Terrasse

Sonne satt und fast eine Garantie auf gutes Wetter – kein Wunder, dass Spanien und Italien zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen gehören. Doch Sommerurlaub bedeutet für die meisten Menschen nur zwei bis drei Wochen Erholung und dann beginnt der Alltag wieder. Wer allerdings einen Garten oder einen Balkon hat, kann seine Urlaubsgefühle nach der Heimkehr noch gut in den Alltag hinüberretten – oder muss gar nicht erst wegfahren, um sich wie im Urlaub zu fühlen.

> weiterlesen

Relaxen am eigenen Teich

Ein Teich bringt Abwechslung in den Garten. Schön bepflanzt ist er eine Oase der Ruhe, die an lauen Sommerabenden und an sonnigen Wochenenden zum Entspannen einlädt. Wer seinen Traum vom Gartenteich verwirklichen möchte, sollte sich allerdings zuvor von einem Landschaftsgärtner beraten lassen. Denn das Anlegen der Wasserstelle erfordert handwerkliches Geschick.

> weiterlesen

Klein, aber oho:
Der Garten vor dem Haus

An ihm kommt keiner vorbei! Der Vorgarten bestimmt den ersten Eindruck vom Haus und auch von dessen Bewohnern. Er ist außerdem der Teil des Gartens, den die Besitzer jeden Tag sehen, wenn sie das Haus verlassen und wenn sie zurück kommen. Umso schöner, wenn der Vorgarten einladend ist! Es wirkt wie ein freundlicher Willkommensgruß, wenn hier das ganze Jahr etwas blüht.

> weiterlesen

Gartenparadies im Schwarzwald
Für weitere Details, klicken Sie hier!
Modern, klar, elegant
Für weitere Details, klicken Sie hier!

Holen Sie sich den Rat vom Garten-Profi!

Hier finden Sie einen Fachbetrieb ganz in Ihre Nähe.

Detailsuche >