Pinke Grasnelke im Garten sorgt für auffallende Schönheit

Blütezeit der Grasnelke

Grasnelken, Armeria

Familie: Bleiwurzgewächse (Plumbaginaceae).

Blütezeit: ca. Mai-Juli

Blühende Grasnelken auf einer Wiese im Garten

Was muss man bei der Grasnelke beachten?

Die Grasnelke begeistert mit unzähligen, violettroten Blütenköpfchen, deren Strahlkraft eine unübersehbare Fernwirkung entfaltet. Vom späten Frühling bis weit in den Sommer hinein ziert die hübsche Staude das Kiesbeet, den Heidegarten oder gibt sich als Einfassungspflanze im naturnahen Garten die Ehre. Die kugeligen Köpfchen ziehen in allen sonnigen und trockenen Lagen die Blicke auf sich, ohne den Leitstauden die Schau zu stehlen.

Grasnelken-Arten sind ausdauernde krautige Pflanzen, die kräftige Pfahlwurzeln bilden. In grundständigen Rosetten stehen die ungestielten Laubblätter. Die einfachen Blattspreiten sind linealisch bis linealisch-spatelförmig; sie können sich an ihrer Basis verschmälern oder gerade sein und besitzen einen glatten Blattrand.

Suchen Sie einen Landschaftsgärtner in Ihrer Nähe, der Sie bei der Gestaltung Ihres Gartens berät.

Zur Fachbetriebssuche
Blühende rosa Grasnelke im Garten
Mein Traumgarten

Unser Zeichen für Gartenfachbetriebe

  • Fachliche Expertise
  • Höchste Qualitätsansprüche
  • Individuelle Beratung
Pinke Grasnelken leuchten mit ihrer knalligen Farbe

Die Grasnelke mag es schattig

Die einzeln stehenden Blütenstandsschäfte sind kahl oder dicht flaumig behaart, manchmal gerunzelt und am oberen Ende von röhrigen Blattscheiden eingehüllt.

Je sonniger die Lage auch in einem Minigarten, desto mehr bezaubert die Grasnelke uns mit ihrem anmutigen und duftigen Farbenspiel. An halbschattigen oder gar schattigen Standorten lässt sie gerne anderen Gartenstauden den Vortritt.