Narzissen mit hell und läuchtenden Farben

Blütezeit der Narzisse

NARCISSUS

Blütezeit: ca. Februar-Mai

Familie: ‎ Amaryllisgewächse (Amaryllidaceae)

Was gibt es bei Narzissen zu beachten?

Narzissen (Narcissus) werden den Amaryllisgewächsen (Amaryllidaceae) zugeordnet. Diese Gattung umfasst bis zu 40 Arten, durch Züchtungen kann man aber davon ausgehen, dass es bis zu 24000 Hybride gibt. Die Wuchshöhe der Pflanzen variiert daher auch von nur 5 cm bis zu 60 Zentimeter.

Narzissen mit weißen Blüten und gelb-oranger Mitte
Gelbe Narzissen im Februar

Wenn man eine Narzisse genau beobachtet, stellt man fest, dass die Blüte in zwei Einheiten zu unterteilen ist. Die Hauptkrone mit bis zu sechs einzelnen Petalen und der Nebenkrone. Die Blüte kann unterschiedlich farbintensiv sein. Man findet sie in Weiß bis zu Tieforange. Manche Blüten verströmen einen herrlichen Duft, was besonders im Garten eine Lächeln-ins-Gesicht-zaubernde-Attraktion ist.
Narzissen sind beliebte und im Garten gern gepflanzte Frühlingsblüher.

Verzaubern Sie auch Ihren Garten mit dem Pflanzenliebling zu einem Traumgarten.

Mein Traumgarten

Unser Zeichen für Gartenfachbetriebe

  • Fachliche Expertise
  • Höchste Qualitätsansprüche
  •  Individuelle Beratung


Finden Sie einen Landschaftsgärtner in Ihrer Nähe!

Ein professioneller Fachbetrieb plant und gestaltet Ihren Traumgarten genau nach Ihren Ideen und Wünschen.

FUN-FACT: NARZISSE

Zwar sind alle Osterglocken Narzissen, aber nicht alle Narzissen sind Osterglocken. Strenggenommen darf sich nur die Trompetennarzisse so bezeichnen.

Narzissen mit weißen Blütenblätter