Prärie-Astern schenken wertvolle Nahrung für Insekten

Prärie-Aster

Blütezeit: ca. September-Oktober

Familie: Korbblütler Asteraceae

Wissenswertes: Prärie-Aster 

Die Prärie-Aster, anders als es der Name vermuten mag, eine üppig blühende Schönheit im herbstlichen Garten. Ihre blass-violetten Blüten sind rispenartig angeordnet und wachsen straff aufrecht und nach oben ausladend. Durch ihren hohen Wuchs von bis zu 120 cm und ihr buschiges Laub eignet sich Aster turbinellus besonders gut als Gestaltungselement im Natur- oder Bauerngarten

Prärie-Aster mit prachtvollen lilafarbigen Blüten
Mein Traumgarten

Unser Zeichen für Gartenfachbetriebe

  • Fachliche Expertise
  • Höchste Qualitätsansprüche
  • Individuelle Beratung
Prärie-Aster bietet leuchtende Farben im Herbst im Garten

Nebenbei dient die Pflanze noch als wertvolle Nahrung für Insekten bevor der Winter kommt. Wohl fühlt sich die Prärie-Aster an sonnigen Standorten auf einem mäßig nährstoffreichen und durchlässigen Boden.

Finden Sie einen Landschaftsgärtner in Ihrer Nähe!

Ein professioneller Fachbetrieb plant und gestaltet Ihren Traumgarten genau nach Ihren Ideen und Wünschen.