Duftrosen in Rosa

Duft- und Rosengarten anlegen

Der Duft- und Rosengarten schafft ein ganz besonderes Erlebnis. Ein so professionell angelegter Garten bietet mehr als Augen sehen und Ohren hören können.

Besonders intensive Düfte und zugleich ein Fest für die Augen beschert ein Rosengarten. Die Königin der Blumen bietet jede Menge Gestaltungs- und Verwendungsmöglichkeiten.

Denn das Sortiment reicht von der kleinen Zwergrose über Rosenstämmchen bis hin zu Kletterrosen, mit denen sich eine schlichte Gartenecke in ein märchenhaftes, lauschiges Refugium verwandeln lässt.

Zwei Pfingstrosen mit rosa und pinken Blüten für den Duft- und Rosengarten

Rosengarten: Zauberbereich des Wohlgeruchs

Blütendufter, wie Rosen und Wildtulpe, wechseln mit Blattduftern, wie Pfefferminze oder Lavendel, ab. Duftinseln mit Römischer Kamille und Thymian laden zum Verweilen ein.

Der ganze Garten kann in Wohlgerüche aus 1.001 Nacht getaucht sein. Selbst aus Kübeln und Töpfen riecht es verführerisch.

Youtube-Film: Romantischer Garten

Die richtige Planung für Ihren Duftgarten

Doch bei der Planung des eigenen Duftgartens ist vornehme Zurückhaltung geboten: Besonders gelungen ist er, wenn sich nicht zu viele Gerüche auf einmal miteinander vermischen. Manche intensiv duftenden Pflanzen entfalten sich am besten in Einzelstellung oder sollten zumindest mit weniger aromatischen Begleitern umgeben werden.

Entscheidend für die Intensität der Pflanzendüfte ist zudem die Tageszeit: Manche Gartenschönheiten entfalten ihr Aroma am besten am helllichten Tag an sonnigen und windstillen Plätzen, Abenddufter wie Engelstrompete und Geißblatt versüßen die Luft erst nach Sonnenuntergang.

Rosen in Kombination mit Lavendel
Schokoladenblume für einen extravaganten Gartenduft

Extravagante Dufterlebnisse im Garten

Einige Gartenpflanzen bescheren besonders extravagante Dufterlebnisse. Einen vanilleähnlichen Duft verströmen zum Beispiel einige Schneeball-Arten. Beim Schokoladenaroma kann man sogar zwischen Vollmilch (bei der Schokoladenblume Berlandiera lyriata) und Zartbitter (bei der Schokoladen-Kosmee Cosmos atrosanguineus) wählen!

Die Natur führt uns an der Nase herum und macht nicht einmal halt vor Blumen, die nach Kaugummi, Gummibärchen oder Lakritze riechen. Zubeißen sollte man bei diesen duftenden Köstlichkeiten aber nicht, denn ihr Nährwert ist gering.

Rosengarten anlegen: Beratung vom Landschaftsgärtner 

Wer lange Freude an einem Rosengarten haben möchte, lässt sich am besten vom Landschaftsgärtner beraten: Harmonisch kombiniert er duftende Pflanzen in Wuchsform, Farbe und Aromaduft und gibt ihnen den jeweils besten Platz im Garten. Die Experten für Garten und Landschaft unterscheiden dabei zwischen Pflanzen, die ihren Duft von allein freisetzen und solchen, deren Geruch erst hervorgelockt werden muss. Der Fachmann für Natur und Landschaft komponiert aus Pflanzen mit unterschiedlichen Farben, Texturen und Düften einen Ort, an dem der Alltagstrott vergessen ist. Selbst in Pflasterfugen lassen sich trittfeste Kräuter, die bei jeder Berührung der Fläche würzigen Wohlgeruch verströmen, integrieren.

Mein Traumgarten

Unser Zeichen für
GaLaBau Fachbetriebe

  • Fachliche Expertise
  • Höchste Qualitätsansprüche
  • Individuelle Beratung

Finden Sie einen Landschaftsgärtner in Ihrer Nähe!

Ein professioneller Fachbetrieb plant und gestaltet Ihren Traumgarten genau nach Ihren Ideen und Wünschen.