Poolbeleuchtung für einen angenehmen Abend

Mit Licht im Garten Akzente setzen

STIMMUNGSVOLL AM ABEND UND IN DER NACHT

Wer schon mal ein Sommerfest mithilfe von Solarlampions in die laue Nacht verlängert hat, weiß, wie bezaubernd Licht im Garten wirken kann. Strahler für den Garten können ganz unterschiedliche Wirkungen erzielen: Sie heben freistehende Bäume oder Skulpturen hervor und verwandeln mit farbigem Licht Gräser, Bäume und Hecken in lebendige Gemälde, die jeden Abend anders aussehen.


Effekte durch Licht

Am besten schon früh planen

Interessante Lichteffekte entstehen auch, wenn ein Wasserfall oder aus einem Quellstein sprudelndes Wasser angestrahlt werden – oder wenn sich die Uferbeleuchtung nach Sonnenuntergang im Gartenteich spiegelt.

Am besten ist es, sich direkt bei der Anlage eines neuen Gartens mit der Beleuchtung auseinanderzusetzen. Der Aufwand ist zu dem Zeitpunkt erheblich geringer, da die Kabel noch vor der Bepflanzung verlegt werden können. Zudem ist es dann einfacher, die Lichtquellen direkt in Wege, Treppen, Terrassenböden oder Mauern zu integrieren. Auch Gartenbesitzer, die sich erst später entscheiden, ihr Grundstück zu beleuchten, können mit Beratung durch die Experten für Garten und Landschaft ein für ihren Garten passendes Lichtsystem nachträglich planen und einbauen lassen.

Lichtquellen: sicher und gefahrenfrei

Geeignete Strahler gibt es in allen erdenklichen Farbtönen und Bauweisen. Übrigens: Gartenbeleuchtung ist nicht nur etwas für laue Sommernächte und Grillabende.
Gerade in der kalten Jahreshälfte, wenn die Tage kürzer sind und der Garten eher von drinnen wahrgenommen wird, bewährt sich eine clevere Beleuchtung – sowohl für eindrucksvolle Effekte, wenn einzelne Pflanzen oder auch ganze Gartenbereiche ins rechte Licht gerückt werden, als auch für ein Mehr an Sicherheit bei Nässe, Dunkelheit und Schnee.

Licht erzeugt Sicherheit im Garten
Gartenbeleuchtung

Beleuchtung von Terrassen, Wegen und Unebenheiten

Vor allem die stark frequentierten Bereiche des Gartens, wie der Vorgarten, Treppen oder Wege, sollten beleuchtet sein. In den Boden eingelassene Strahler können beispielsweise die Grenze der Terrasse markieren, ohne zu stören, und Pollerleuchten sicheren Weges durch den Garten führen.

Ein Pavillon bietet sanft erhellt auch während der Abendstunden einen gemütlichen Sitzplatz. Für solche Bereiche wählen die Experten für Garten und Landschaft gerne diffuses Licht - dieses verringert Hell-Dunkel-Kontraste sowie starken Schattenwurf und erleichtert die Orientierung.

Smarte Beleuchtung

Im Haus schaltet man das Licht aus, wenn man das Zimmer verlässt. Gleiches sollte aus verschiedenen Gründen auch für den Garten gelten. Erstens natürlich, um Energie zu sparen. Zweitens aber auch, weil Pflanzen, Tiere und wir selbst die Dunkelheit der Nacht einfach brauchen. 

Landschaftsgärtner setzen daher oft auf sogenanntes Smart Lightning. Gemeint ist eine intelligente Beleuchtung, die auf ihre Umgebung reagiert. Das bezieht sich zum Beispiel auf gut ausgerichtete und eingestellte Bewegungsmelder, die anspringen, wenn wir nach Hause kommen, aber nicht, wenn eine Katze das Grundstück überquert. Außerdem werden auf diese Weise ungebetene Gäste abgeschreckt.

Auch Lampen mit Lichtsteuerung verfügen über Sensoren, die auf die Umgebungshelligkeit reagieren und die Lichtstärke der Lampen entsprechend dimmen oder sogar ganz ausschalten. Je dunkler es wird, desto geringere Lichtleistungen werden benötigt.

Gartenbeleuchtung unauffällig zwischen Gräser verstecken

Vom Fachmann machen lassen

Wie immer bei Arbeiten mit Strom ist es ratsam, diese von einem Fachmann installieren zu lassen, um die Sicherheit von Mensch und Tier zu gewährleisten. Landschaftsgärtner kennen sich mit den entsprechenden Richtlinien aus. Zudem besitzen viele Landschaftsgärtner eine Zusatzqualifikation oder Fachleute, um bestimmte elektrotechnische Arbeiten im Garten auszuführen. Bei Bedarf schließen sie sich mit Elektrikern oder Lichtplanern zusammen. So ist eine fachgerechte Verlegung der Leitungen garantiert und der Garten kann in neuem Licht erstrahlen.

Zur Fachbetriebsuche
Mein Traumgarten

Unser Zeichen für
GaLaBau Fachbetriebe

  • Fachliche Expertise
  • Höchste Qualitätsansprüche
  • Individuelle Beratung

Am Tag wird der Strom, der von den Solarzellen erzeugt wird, in einem Akku gespeichert. Wenn es dunkel wird, hört die Solarstromerzeugung auf und das Licht fängt an zu leuchten.

Finden Sie einen Landschaftsgärtner in Ihrer Nähe!

Ein professioneller Fachbetrieb plant und gestaltet Ihren Traumgarten genau nach Ihren Ideen und Wünschen.