Sorbus torminalis; Elsbeere

Sorbus torminalis; Elsbeere

Familie: Rosengewächse (Rosaceae)

Sorbus torminalis als heimische Pflanze

Die Elsbeere ist in Mitteleuropa, Kleinasien und Nordafrika heimisch. Sie wächst vor allem in warmen, lichten Eichen-Hainbuchen-Wäldern. Ebenso mag sie trockene und heiße Südhänge. Oft befindet sie sich auch an Waldrändern.
Die duftenden Blüten der Elsbeere locken Honigbienen an. Im Winter ist die Elsbeere eine wichtige Futterquelle für Vögel.

Blühender Habitus
Blütenstände

Der Wuchs der Sorbus torminalis

• 25 m Wuchshöhe
• Kann bis zu 100 Jahre dauern, bis die Wuchshöhe erreicht ist
• Wächst eher langsam (ca. 35 cm im Jahr)
• Mit 20 Jahren, kann der Jahreszuwachs bis zu 60 cm betragen
• Kann zwischen 200 und 300 Jahre alt werden
• Das Holz ist sehr hart und widerstandsfähig
• Das Wurzelwerk kann bis zu 2 m in die Tiefe reichen

Die Blätter, Blüten und Früchte der Sorbus torminalis

Blüten Blätter und Frucht Elsbeere

Die Pflanzung und Pflege von Sorbus torminalis

Am besten wird die Elsbeere im frühen Herbst gepflanzt. Der Boden muss vorher aufgelockert werden. Dabei soll auch das Pflanzensubstrat mit Kompost vermischt und gut eingeschlämmt werden. Die Elsbeere braucht keine anspruchsvolle Pflege. Bei trockenen und heißen Temperaturen wird die Elsbeere gewässert. Die Elsbeere ist zudem schnittverträglich und winterhart.

Der richtige Standort und Boden von Sorbus torminalis

Die Elsbeere wächst auf mäßig fruchtbaren, humosen und durchlässigen Böden. Sie bevorzugt sonnige oder halbschattige Standorte. Die heimische Elsbeere ist zudem frosthart. Bei Fragen zum richtigen Standort hilft Ihnen der/die LandschaftsgärtnerIn in Ihrer Nähe.

Herbstfärbung und Fruchtstände

Verwendung von Sorbus torminalis im Garten

Hausbaum, Straßenbaum
Vorgärten
• im Obstgarten
Naturgärten

Bildquelle: “Sorbus torminalis; Elsbeere” von Bernd W. Deigner-Grünberg
Bildquelle: “Der blühender Habitus ist eine wichtige Futterquelle für Vögel” von Bernd W. Deigner-Grünberg
Bildquelle: “Sorbus torminalis mit weißen Blüten” von Bernd W. Deigner-Grünberg
Bildquelle: “Sorbus torminalis als heimische Elsbeere” von Bernd W. Deigner-Grünberg