Gartenterrasse auf Holzboden und Teich

Gartengestaltung mit Terrassen: das Wohnzimmer im Grünen

Viele Garteninhaber denken als erstes an die Terrassen, wenn der Garten neu gestaltet oder umgestaltet wird. Dank einer Vielfalt an Materialien bleiben keine Wünsche offen. Ob einladende Holzterrasse mit integrierter Outdoorküche oder gemütliche Sitzecke mit Loungemöbeln im Hausgarten. Bei der Gestaltung der Sitzgelegenheit sollte auch ein praktischer Sichtschutz und ggf. auch ein schattenspendender Sonnenschutz geplant werden.

Ob heimisches Holz, Naturstein, Kieselsteine oder moderne Betonplatten. Die Anlage der Terrasse sollte zum Stil des Gartens und des Hauses passen. Der Landschaftsgärtner kennt sich mit den verschiedenen Materialien aus. Er kann viel zur Pflege und zum Erhalt der aufwendig angelegten Wohnzimmer im Grünen empfehlen.

Gartenterrasse mit Gartencouch und Sonnenschutz

Formen, Muster, Material – lassen keine Wünsche offen bei der Gartengestaltung der Terrasse

Bei der Anlage einer Terrasse gibt es verschiedene Auswahlmöglichkeiten: Formen, Muster und Materialien. Die rechteckige Form z. B. ist für große Gartenflächen geeignet. Für moderne Gärten eignet sich eine quadratische Form. Für Gartenbesitzer, die es gerne abwechslungsreich mögen, bietet sich eine Terrasse in Form eines Halbkreises an. Diese bildet einen Kontrast zum Haus, welche optisch sehr modern und abwechslungsreich erscheint.

Entscheidet sich ein Hausbesitzer für einen Steinbelag, kann er zwischen Naturstein, Betonstein und Kiesel wählen. Dabei sollte der Belag zum Stil vom Haus passen.

Der Natur ganz nah - Naturmaterialien

Während sich im hinteren Gartenbereich hohe Staudenmischungen empfehlen, sollten neben der Terrasse eher niedrigere Pflanzen gewählt werden, die die Sicht auf das eigene Grundstück nicht versperren.

Dabei eignen sich niedrige Gehölze oder Stauden besonders gut:

- Spornblume
- Wiesen-Storchschnabel
- Lavendel
- Bartblume

Ein Grundstück ohne Pflanzen ist kein richtiger Garten, das gilt besonders am Abend. Zwar verschwinden alle Farben nach und nach in der Nacht - am längsten trotzen jedoch helle Blüten der Dunkelheit. Gerade in Terrassennähe pflanzen Landschaftsgärtnerinnen und Landschaftsgärtner daher häufig auch weiße oder pastellfarbene Gewächse.

Blick von der Terrasse in ein helles Blumenmeer
Terrasse mit Holzboden

Viel genutzter Lieblingsplatz: Outdoorküche, Loungebereich, Sonnendeck

Mit Freunden grillen, einen Geburtstag feiern, entspannt den Abend ausklingen lassen oder als Familie ein köstliches Eis essen - die Terrasse ist der Ort im Garten, an dem wir mit unseren Liebsten zusammen kommen und das Leben genießen. Oft bezeichnet man die Terrasse als das Draußen-Zimmer oder die Verlängerung des Wohnraums, wo man sich frei und ungestört aufhalten kann - ohne neugierige Blicke von Passanten oder Nachbarn.

In den letzten Jahren zeichnet sich ein klarer Trend hin zum Naschgarten ab. Viele Gartenbesitzer wünschen sich in einem Teil ihres Gartengrundstücks explizit ein Obst- und Gemüsebeet oder auch eine Kräuterspirale neben der Terrasse. Diese eignen sich besonders gut in Kombination mit einer Outdoorküche. Einer gemütlichen Gartenparty steht also nichts mehr im Wege.

Während rund um das Grundstück meist mit Zäunen oder hohen Hecken ein attraktiver Rahmen gestaltet wird, können für die Terrasse auch spezielle, größtenteils blickdichte Sichtschutzwände zum Einsatz kommen. Diese gibt es in einer großen Bandbreite an Farben, Formen und aus verschiedenen Materialien, zum Beispiel aus Holz oder Corten-Stahl.

Eine weitere schöne Möglichkeit sind Mauern aus Schiefer, Backstein oder Granit. Solche robusten Wände halten natürlich nicht nur Blicke fern, sondern auch Wind und Straßenlärm, je nach Lichteinfall spenden sie zudem angenehmen Schatten.

Terrasse in Kombination mit einer Outdoorküche
Loungeberiech auf einer holzgedeckten Terrasse im Garten

Loungebereich im Grünen

Bitte geben Sie hier Ihren Text ein!

Überdachte Sitzgelegenheit mit Holzdielen im Aussenbereich

Holzdielen im Außenbereich

Bitte geben Sie hier Ihren Text ein!

Sonnendeck am Pool in Holz und Stein gefasst

Sonnendeck am Pool

Bitte geben Sie hier Ihren Text ein!

Gartenoffice im Sommer für mehr Gartenzeit

Terrasse mit Stromanschluss für das Outdoor-Homeoffice

Die Nachfrage nach Terrassen, die sowohl attraktiv und gemütlich als auch vielfach nutzbar sind, ist merklich gestiegen. Ein samstägliches Brunchen mit der Familie soll dort ebenso möglich sein wie das digitale Meeting mit den Kollegen unter der Woche.

Lange Zeit empfanden Gartenbesitzer ausreichend Steckdosen auf der Terrasse beispielsweise eher als nebensächlich - für das neue Outdoor-Homeoffice sind sie dagegen unentbehrlich. Dasselbe gilt für einen guten, eventuell sogar automatisierten Sonnenschutz, der auch in der Mittagszeit die Arbeit am Laptop ermöglicht.

Gartengestaltung mit Terrassen: die perfekte Umsetzung Ihrer Wünsche dank Gartenprofi

Bei der Gartengestaltung mit Terrassen muss die Gartengröße der Sitzgelegenheit entsprechen. Damit ihr Garten ein stimmiges Gesamtbild abgibt, berät der Profi für Gartengestaltung welche Materialien verwendet werden können. Lassen Sie Ihre Wünsche von einem Fachbetrieb umsetzen und profitieren Sie von der außergewöhnlichen Vielfalt der Hölzer und Steine.

Zur Fachbetriebsuche
Mein Traumgarten

Unser Zeichen für
GaLaBau Fachbetriebe

  • Fachliche Expertise
  • Höchste Qualitätsansprüche
  • Individuelle Beratung

Finden Sie einen Landschaftsgärtner in Ihrer Nähe!

Ein professioneller Fachbetrieb plant und gestaltet Ihren Traumgarten genau nach Ihren Ideen und Wünschen.